top of page

Interclub-Aktivitäten

Interclub-Aktivität: SI Pustertal-Pustertal


Viele unserer Mitglieder feierten im Juni mit den Pusteria Sorores die „Einweihung eines eigenen Raumes“. Eine Initiative, die aus der Zusammenarbeit zwischen der GENERALARMA DER CARABINIERI und SOROPTIMIST INTERNATIONAL hervorgegangen ist und darauf abzielt, erfahrene Frauen zu unterstützen


Gewalt, eine Anzeige zu erstatten. Wo? In der Carabinieri-Kaserne in der Stadt, aber in einem zurückhaltenden, einladenden Raum, der den dramatischen Moment der Berichterstattung erleichtert. Auch der Merania Club ist dabei, seinen „eigenen Raum“ einzurichten.


Interclub-Aktivität: Buchfestival Trient.


Eine in Caldonazzo durchgeführte Initiative zur Förderung der „Frauenliteratur“. Der Soroptimist Club von Trient war mit einem Bericht anwesend und der Merania Club beteiligte sich mit der Anwesenheit einiger Mitglieder.



Interclub-Aktivität: Borgo Val Sugana


Im März nahm unser Club am International Association of Women's Museum „Beyond Necklines“ teil. Frauenverbände, die sich für die Verbesserung des Lebens von Frauen einsetzen, sollten nicht voneinander getrennt sein, sondern synergetisch zusammenarbeiten, um gemeinsame Ziele wie gleiche Chancen bei Beschäftigung und Gehalt, von Frauen geführte Unternehmen und Aufmerksamkeit für die Millennial-Generationen zu erreichen.


Im Januar hatten wir bei unserem geselligen Treffen einen interessanten Bericht von unserem Mitglied Dr. Edith Rainer zum Thema heterologe und homologe Insemination. Im Februar hielt die Apothekerin und Kräutertherapie-Expertin Dr. Zita Marsoner einen Vortrag zum Thema „Heilung mit Kräutern“. Im März stellte unser Mitglied Dr. Loretta Cadore ein besonders interessantes Thema für Frauen vor: „Osteoporose: Prävention und Behandlung“.


Im April beteiligten wir uns in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Meran, die die Feierlichkeiten zum Internationalen Frauentag am 8. März organisiert, mit einer öffentlichen Konferenz. Die Referentin, unser Mitglied Dr. Elisa Morra, Kardiologin am Tappeiner Krankenhaus, diskutierte die wichtigsten Aspekte der Gender-Medizin.


0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page